Archiv für den Monat: Juni 2014

Ingolstadt wants you!!!

Die Neugestaltung der Fußgängerzone steht an und ist uns wohl mehr als willkommen! Seit Jahren herrscht das altbekannte Bild von Leerständen, 1€-Shops, unattraktiven Einkaufsmöglichkeiten etc. vor.

Darum: Die Stadt Ingolstadt will euch und eure Ideen! Und: Sie braucht eure Ideen und euren Enthusiasmus! Weiterlesen

Die schwebenden Gärten von Stuttgart – Urban Gardening Teil III

Auf dem Züblin-Parkhaus im Stuttgarter Leonhardsviertel können Hobby-Gärtner und Frischlufter ihr kleines grünes Paradies pflanzen. 2023 soll das in die Jahre gekommene Parkhaus abgerissen werden, um Platz für neue Entwicklungen zu schaffen. Bis dahin toben sich große und kleine Gärtner aus dem Viertel auf dem obersten Parkdeck aus. Weiterlesen

Mutterstadt Benztown – Stadt der Spätzle und des Sauerkrauts

Heut gibt es wieder was auf die Ohren: Eine Hommage an die Schwabenhauptstadt Stuttgart von original Kolchosen! Die Massiven Töne gründeten sich 1991 in Stuttgart und sind somit genau wie Max Herre und Afrob echte Kinder der Hauptstadt. Das hört man auch in ihrem Lied Mutterstadt! Weiterlesen

Eine Katze auf Reisen – Streetart aus Mailand

Das Semesterende naht und die Berge an Arbeit wachsen. Trotzdem konnte ich es mir nicht nehmen lassen, über Pfingsten zwei kurze Tage in den Sommer nach Mailand abzutauchen. Natürlich habe ich euch ein Souvenir von der kurzen Reise mitgebracht, und zwar: Streetart da Milano! Weiterlesen

Was ist Stadt? – Teil II

„Die Stadt ist der Ort, an dem Fremde wohnen… In der Stadt sind fremde Gesichter das Normale, nur die vertrauten fallen auf. Auf dem Dorf ist es umgekehrt. Auf den Straßen einer Stadt bewegt sich jeder, auch der Einheimische, als ein Fremder unter Fremden“

(Walter Siebel)

Seniorenteller? Nein, danke!

Was ist hier los? In dem beschaulichen Wohngebiet an der Klenzestraße in Ingolstadt regt sich etwas an diesem sonnig-heißen Freitagnachmittag. Einer hat ein Megafon. Er hat graues Haar und sieht eigentlich nicht aus wie jemand, der oft und gern Rabatz macht. Schaulustige aus der Nachbarschaft gruppieren sich neugierig am Hintereingang der leerstehenden Villa. An der Hauswand und der Garage hängen Bettlaken mit Parolen: „Seniorendiskothek – Bedrückende Stimmung & Kostümzwang. Shake your Prothese!“ Ein Rollstuhl vor der Garage der Villa – mit Skiern? Was passiert hier nur? Weiterlesen

Streetart und Geschichten de Paris

Auf unserer Erkundungstour durch Paris hatten wir unsere Blogger-Brille auf und Dank dieser konnten wir auch die kleinen Gesten der massigen Metropole erspähen. Aufgefallen ist uns, dass die Graffitikünstler dort sehr viel mit Schablonen und Karton arbeiten.

Diese Miezekatz, zum Beispiel, hat uns jeden morgen auf dem Weg zum Gare du Nord begrüßt. Ihrem äußeren Zustand nach zu urteilen, hat sie schon so mancher Schlechtwetter-Attacke standgehalten und bleibt ihrem Revier treu.
Weiterlesen

Das Ufer zurückerobert

Die Nachricht von der Sanierung des Seine-Ufers ist bis zu uns nach Stuttgart vorgedrungen und als wir vor einigen Wochen auf einer Studienexkursion in Paris zu Besuch waren, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, uns selbst ein Bild von den neuen „Les Berges de Seine“ zu machen. Weiterlesen