Archiv für den Monat: Oktober 2014

Mastern!

Jetzt ist Master-Thesis-Zeit und es wird fleißig gemastert! Ich als alte Ingolstädterin will natürlich über Ingolstadt sinnieren. Thema: InGOLDcity! Was die Stadt Ingolstadt zum Glänzen bringt.

Was trägt allgemein zur Lebensqualität bei? Welche Aspekte sind entscheidend? Was für ein Image hat eine attraktive und lebenswerte Stadt? Diese Untersuchungsergebnisse werden dann auf die Stadt Ingolstadt übertragen und mit den vorhandenen Gegebenheiten verglichen und bewertet. Dabei spielen das Image der Stadt, die Außendarstellung und die Außenwahrnehmung eine Rolle. Im nächsten Schritt sollen Szeneorte, Szenen und Subkulturen in Ingolstadt untersucht werden. Gibt es überhaupt Subkultur? Wenn ja, wo? Gibt es Netzwerke?
Hauptaugenmerk seid dabei ihr! Junge, Erwachsene, die sich momentan in der Entscheidungsphase befinden: Wohin geht es? Wo gibt es gute Jobs? Welche Stadt ist spannend und bietet mir ein passendes Umfeld? Wo gibt es bezahlbaren Wohnraum und die Möglichkeit, sesshaft zu werden?

Jetzt kommt ihr ins Spiel: Ich werde euch in den nächsten Tagen immer mal wieder ein Bild aus Inglstadt posten und fordere eure Assoziationen ein! Was verbindet ihr mit dem Ort? Welche Schlagworte?
Gutes, Schlechtes, Hassort, Lieblingsort, typisch für Ingolstadt, nicht typisch für Ingolstadt,  etc….. Lasst euch was einfallen!

Und wir beginnen gleich mit dem ersten Bild! Merci!

Panorama Klenzepark

Wir holen uns die Stadt zurück

Letzten Donnerstag waren wir im Kulturzentrum Merlin im Stuttgarter Westen und haben gespannt der Lesung und Podiumsdiskussion „Texte für die Ewigkeit – Wir holen uns die Stadt zurück“ gelauscht. Weiterlesen

Mietrebellen

Unser Filmtipp fürs Wochenende: „Mietrebellen – Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt“

Sonntag, 12. Oktober 2014, 12 Uhr, Atelier am Bollwerk Stuttgart

Schaut euch den Trailer an!

BERLIN: In den letzten Jahren hat sich die Hauptstadt rasant verändert. Wohnungen, die lange als unattraktiv galten, werden von Anlegern als sichere Geldanlagen genutzt. Massenhafte Umwandlungen in Eigentumswohnungen und Mietsteigerungen in bisher unbekanntem Ausmaß werden alltäglich. Die sichtbaren Mieterproteste in der schillernden Metropole Berlin sind eine Reaktion auf die zunehmend mangelhafte Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum.

Weiterlesen

Weil Stuttgart neues Shopping will?!

Es ist kurz nach halb acht. Am Stuttgarter Hauptbahnhof am Bahnsteig der U-Bahnen in Richtung Stadtbibliothek ist die Hölle los. Nein, das ist nicht der übliche Berufsverkehr, das sind Shoppingwütige Stuttgarter, die, wie wir, unterwegs zur Eröffnung des Milaneo sind. Weiterlesen

Neue Plätze braucht die Stadt

Dank unübersehbarer Werbeaktionen aller Art, weiß vermutlich jeder Stuttgarter, dass heute das neue Einkaufszentrum Milaneo seine Tore im Europaviertel öffnet. Unser Interesse gilt allerdings nicht den Klonen der altbekannten Shops von der Königstraße, sondern dem nagelneuen Mailänder Platz. Wir haben uns bereits gestern umgeschaut was der Platz so kann! Weiterlesen

neue neun

Im September eröffnete endlich die langersehnte Halle 9 am Ingolstädter Hauptbahnhof. Die ehemalige Güterhalle wurde zum neuen Kultur- und Trendsportzentrum umfunktioniert. Dabei gliedert sich das Gebäude in zwei Bereiche: Die Kulturhalle ist für rund 700 Gäste konzipiert und soll für Veranstaltungen jeglicher Art herhalten. Konzerte, Theater, Kabarett und Parties. Die Trendsporthalle richtet sich an die Zielgruppe der Jugendlichen und bietet Platz für Trendsport wie Bouldern, BMXen, Skaten usw. Außerdem gibt es Räumlichkeiten für diverse Nutzungen: Bandproberäume oder Tanzräume. Weiterlesen