Aufgeblüht

Den Autos den Platz streitig machen, das muss man sich besonders in Stuttgart erstmal trauen. Am internationalen Park(ing) Day vergangenen Freitag sind gleich auf mehreren Parkplätzen in der Stuttgarter Innenstadt kleine PopUp Parks entstanden und haben grau zu grün verwandelt.

Wir sind mit der Berichterstattung einige Tage im Verzug, wollen euch aber auf jeden Fall noch wissen lassen, wie wir den Park(ing) Day erlebt haben.

10712971_10203026229358671_5436801523614923932_n

Wir machen Halt am Bambushain in der Nadlerstraße. Eine verschachtelte Sitzlandschaft aus Getränkekisten lädt zum Verweilen ein. Versteckt zwischen den hohen Bambuspflanzen lässt es sich hier wunderbar ein Nickerchen machen oder eine Partie Mikado spielen.

10481033_10203026229198667_8094658920082724897_n

Ganz nach dem Motto „Die Stadt gehört allen!“ haben die Parkplatzbesetzer mit ihren Gästen Wünsche für die Stadt gesammlt. Nach und nach wurde aus jedem „Wir wollen Wulle“ ein Wunsch für Stuttgart. Zum Beispiel „Wir wollen mehr Freiräume“, „Wir wollen bessere Architektur“, „Wir wollen breitere Radwege“ und und und.

10500422_10203026229158666_5364575859271463481_n
10372505_10203026229318670_3184296485951802662_n

Ein Blick um die nächste Ecke offenbart eine kunterbunte Blumenwiese. Zwei weitere urbane Gärtnerinnen haben hier in der Eichstraße einen Parkplatz zum blühen erweckt und bringen uns den Sommer nochmal in voller Pracht in die Stadt.

10256245_10203026229238668_5716718097538557171_n

Mit von der Partie waren dieses Jahr auch die Stadtisten. Sie haben es sich mit Rasenteppich, Gartenstühlen und Sonnenliege in der Lautenschlagerstraße bequem gemacht.

1976918_10203026229278669_2709277188415977447_n

Der Park(ing) Day hat ganz wunderbare Alternativen zu trostlos grauen Parkplätzen in der Innenstadt aufgezeigt. Mit einfachsten Mitteln sind spontan kleine Oasen entstanden, die für einen Tag dem Auto die Stirn geboten haben.  Die PopUp Parks haben gezeigt, dass die tristen Verkehrsflächen in der Innenstadt ganz vielfältig als Räume für Interaktion genutzt werden können.

Weil’s so schön war, gibt’s hier noch ein Video vom Park(ing) Day Stuttgart 2014:

 

Übrigens: Die Idee des Parking Day kommt aus San Francisco. Seit 2005 findet er jährlich am dritten Freitag im September statt. Weltweit!

Wir wollen mehr davon! und freuen uns schonmal auf den 18. September 2015 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.