Schlagwort-Archive: Kreativwirtschaft

InGOLDcity VI – diggin‘ for gold

Wir erinnern uns an die Wetterkarte: Fast überall Nebel und Niederschlag auf dem Kreativ-Index.
Auf meiner Suche nach InGOLDcity habe ich mich selbst auf den Weg gemacht, funkelnde Orte in der Stadt zu finden, denn es gibt sie, die kleinen, hellen Orte, die sich abheben, die manchmal gar nicht von jedermann gefunden werden wollen oder für so viele schon ein wichtigenr Ausgleich zum Einheitsbrei geworden sind, dass sie alles andere als Geheimtipps sind.

Weiterlesen

Zukunftsstudio. Perfektion und Underground

Das Zukunftsstudio hat vergangenen Freitag Halt gemacht in München. In intimer Runde wurde im Pathos Theater referiert über Urbanität, Gesellschaft, Stadtentwicklung, Kunst und Kultur. Moderiert wurde der Abend von Sally Below (sbca Berlin, Vorstand STADT ALS CAMPUS e.V. / Vorstand VorOrt e.V. Dessau) und Martin Kohler (HafenCity Universität Hamburg).
Seither überschlagen sich meine Gedanken und ich weiß gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll. Es brodelt…

Weiterlesen

InGOLDcity II

Im letzten Artikel habe ich einleitend einen Umriss über die Themen Standortfaktoren und Image gegeben. Heute mache ich zwei neue Fässer auf: Baukultur und Lebensqualität. Und mit Baukultur macht man im wahrsten Sinne des Wortes ein riesen Fass auf – möglicherweise auch ohne Boden. Weiterlesen

Streetart und Geschichten de Paris

Auf unserer Erkundungstour durch Paris hatten wir unsere Blogger-Brille auf und Dank dieser konnten wir auch die kleinen Gesten der massigen Metropole erspähen. Aufgefallen ist uns, dass die Graffitikünstler dort sehr viel mit Schablonen und Karton arbeiten.

Diese Miezekatz, zum Beispiel, hat uns jeden morgen auf dem Weg zum Gare du Nord begrüßt. Ihrem äußeren Zustand nach zu urteilen, hat sie schon so mancher Schlechtwetter-Attacke standgehalten und bleibt ihrem Revier treu.
Weiterlesen

La Grande Schmierâge

Frontal

Die sogenannte HALL OF FAME, oder auch einfach nur Graffitibrücke genannt, ist ein wesentlicher Teil der Graffiti- und Jugendkulturszene in Ingolstadt. Seit 1995 ist das Sprayen an der Bahnunterführung Klein-Salvator-Straße erlaubt. Weiterlesen

Schaufensterkunst

Wie bereits in diesem Blog-Post angekündigt, haben wir uns von der Kunst in die Calwer Passage in Stuttgart locken lassen.

Die leer stehenden Ladenflächen werden als Ateliers, Werkstätten und Ausstellungsräume zwischengenutzt und mit den unterschiedlichsten Inszenierungen bespielt. Weiterlesen