Schlagwort-Archive: Zwischennutzung

InGOLDcity VI – diggin‘ for gold

Wir erinnern uns an die Wetterkarte: Fast überall Nebel und Niederschlag auf dem Kreativ-Index.
Auf meiner Suche nach InGOLDcity habe ich mich selbst auf den Weg gemacht, funkelnde Orte in der Stadt zu finden, denn es gibt sie, die kleinen, hellen Orte, die sich abheben, die manchmal gar nicht von jedermann gefunden werden wollen oder für so viele schon ein wichtigenr Ausgleich zum Einheitsbrei geworden sind, dass sie alles andere als Geheimtipps sind.

Weiterlesen

Videoblog aus Hamburch-ciddy – Barrierefreiheit auch im Netz!

Ein kluges Team aus engagierten Köpfen bilden die drei Filmemacher Helga Bahmer, Timo Selengia und Michael Steinhauser aus Hamburg. Sie planen das dokumentarische barrierefreie Videoblog Dachgarten DOK zur Mitte Altona, dem neuen Stadtteil Hamburgs. Die drei sind außerdem Mitglieder zweier sozial geförderter Baugemeinschaften der Mitte Altona.
Mit der Kamera wollen sie ab Baubeginn im Frühjahr 2016 das Wachsen und Beleben des neuen Quartiers über mehrere Jahre begleiten und regelmäßig Videos online stellen. Themen, die ihnen dabei besonders am Herzen liegen sind: Inklusion, Baugemeinschaften, Gentrifizierung, Energieversorgung, autofreier Stadtteil und soziale Mischung. Zudem möchten sie zukünftige Bewohner-/innen in den kommenden Jahren mit der Kamera auf ihrem Weg zum neuen Quartier begleiten. Einer davon ist zum Beispiel Guido, der als Blinder mit seinem Wohnprojekt dort hinziehen wird.

Dementsprechend soll auch die Webseite des Blogs für Blinde/Sehbehinderte und Gehörlose/Schwerhörige barrierefrei nutzbar sein. Tollerweise haben sie hierfür einen kompetenten Partner: BIK für Alle. BIK steht für barrierefrei informieren und kommunizieren: http://www.bitvtest.de/

Wir von stadtraumleben möchten diese wunderbare Idee unterstützen und machen deshalb offiziell Werbung für dieses Projekt.

Wir rufen hiermit zum Crowdfunding auf!

Um das Blog im Frühjahr 2016 Realität werden zu lassen, brauchen die drei eure Unterstützung. Schaut euch das Video an, teilt und liked die Seite auf Facebook und auf Twitter! Wir glauben, das Projekt ist eine geniale Sache, die die einmalige Möglichkeit bietet, ein städtebauliches Großprojekt wie solch ein komplett neues Quartier mit rund 1.600 neuen Wohnungen von Beginn an mitzuverfolgen. Quasi von der Brache bis zur hoffentlich belebten Nachbarschaft. Auch für Nicht-Stadtplaner/Architekten-Nerds ein spannender Prozess!

Crowdfunding: https://www.nordstarter.org/dachgarten-dok
Facebook: https://www.facebook.com/dachgartendok
Twitter: @DachgartenDok

 

Zukunftsstudio. Perfektion und Underground

Das Zukunftsstudio hat vergangenen Freitag Halt gemacht in München. In intimer Runde wurde im Pathos Theater referiert über Urbanität, Gesellschaft, Stadtentwicklung, Kunst und Kultur. Moderiert wurde der Abend von Sally Below (sbca Berlin, Vorstand STADT ALS CAMPUS e.V. / Vorstand VorOrt e.V. Dessau) und Martin Kohler (HafenCity Universität Hamburg).
Seither überschlagen sich meine Gedanken und ich weiß gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll. Es brodelt…

Weiterlesen

LaLeLu, nur der Mann im Mond schaut zu – InGOLDcity III

Nach diesen glitzernden, taktvollen und sonnigen Sommerwochen mit Park(ing) Day und Festivals geht’s hier weiter mit der Mission InGOLDcity! Hier die vorangegangen Texte InGOLDcity I und InGOLDcity II
Weiterlesen

Wir holen uns die Stadt zurück

Letzten Donnerstag waren wir im Kulturzentrum Merlin im Stuttgarter Westen und haben gespannt der Lesung und Podiumsdiskussion „Texte für die Ewigkeit – Wir holen uns die Stadt zurück“ gelauscht. Weiterlesen

Die schwebenden Gärten von Stuttgart – Urban Gardening Teil III

Auf dem Züblin-Parkhaus im Stuttgarter Leonhardsviertel können Hobby-Gärtner und Frischlufter ihr kleines grünes Paradies pflanzen. 2023 soll das in die Jahre gekommene Parkhaus abgerissen werden, um Platz für neue Entwicklungen zu schaffen. Bis dahin toben sich große und kleine Gärtner aus dem Viertel auf dem obersten Parkdeck aus. Weiterlesen

Tempelhofer Freiheit – das Volk hat entschieden

Gestern haben die Berliner mit einem Volksentscheid über die Zukunft der Tempelhofer Freiheit entschieden: Gegen die Bebauung des ehemaligen Flughafens. 

Der Gesetzentwurf der Bürgerinitiative „100% Tempelhofer Feld“ wurde von den Bürgern mit ca. 64 % der Stimmen beschlossen. Gleichzeitig stimmten ca. 59 % gegen den Gesetzentwurf des Abgeordnetenhauses. Damit bleibt das Tempelhofer Feld eine grüne Wiese ohne jegliche Baumaßnahmen. Für absehbare Zeit zumindest…

 

Wer hat überhaupt was mit dem Tempelhofer Feld vor? Worum geht es bei dem Streit um das Gelände überhaupt? Weiterlesen

Schaufensterkunst

Wie bereits in diesem Blog-Post angekündigt, haben wir uns von der Kunst in die Calwer Passage in Stuttgart locken lassen.

Die leer stehenden Ladenflächen werden als Ateliers, Werkstätten und Ausstellungsräume zwischengenutzt und mit den unterschiedlichsten Inszenierungen bespielt. Weiterlesen