Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Herrlich, diese schönen Bilder, die der Alltag im Stadtteil produziert. Seit das Parkraummanagement der Stadt Stuttgart Anfang Juni seinen Geltungsbereich erweitert hat, sprießen in den Stadtteilen die Parkscheinautomaten an allen Ecken. Blöd nur, dass die Räume bereits ihre jeweilige Bestimmung haben.

An diesem schönen Ort in Heslach z.B., ist es quasi das Gewohnheitsrecht der Gelben Säcke, Monat für Monat ihr Lager aufzuschlagen und auf die Abholung durch die Müllabfuhr zu warten. Dabei zeigen sie sich völlig unbeeindruckt von den neuen Parkscheinautomaten. Wer zuerst kommt, mahlt eben zuerst und die Gelben Säcke waren definitiv vor den Parkscheinautomaten vertreten.

Aber hey, kein Grund sich zu ärgern: Vielleicht solltet ihr hier einfach tanzen?!

Ein Gedanke zu „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.